Schlagwort-Archive: Essen

Mitnehmen

Als wir an meinem 30. Geburtstag mit 32 Jugendlichen in der Pampa Kanadas gezeltet haben, gab es Kässpatzen 😍 einer meiner Lieblingsgerichte. Einer der Teilnehmer hatte wirklich eine Spatzenreibe mitgenommen. So wurde Teig geknetet, Wasser über dem Lagerfeuer erhitzt und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Familie, Jahrestag, Leben | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Pancakes

Die Kinder haben gestern weder Brot noch Semmeln gekauft und die Aufbacksemmeln waren verschimmelt. Daher gab es als Ersatz am Morgen Pfannkuchen: Ronja jubelte lauthals und sogar Linus stand früher auf und frühstückte mit uns. Auf meine Frage, ob sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Familie, Leben | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Unglaublich

Der vierte Tag in Folge, an dem wir erst um 10 Uhr gefrühstückt haben. Unglaublich. Das ging seit der Geburt des ersten Kindes nicht mehr.

Veröffentlicht unter Leben | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Skål

Vom Fondue-Essen im letzten Jahr blieb so viel übrig, dass es zum Mittagessen eine Neuauflage gab. Und da es Neujahr ist, gab es diesmal Sekt dazu, die Öffnung erfolgte standesgemäß:

Veröffentlicht unter Jahrestag, Leben | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Diät

Auf diese Frauen-Diät aus den 70ern Jahren lasse ich mich auch gerne ein, erwarte aber keinen Erfolg:

Veröffentlicht unter Leben | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Croissants

Ronja: „Mein Croissant ist so klein.“ Ich: „Das ist nicht klein, das ist nur gebogen. Es schaut doch aus wie ein Seepferdchen.“ Ronja: „Jetzt kann ich es nicht mehr essen. Das ist doch ein Pferdchen und Pferde kann ICH nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Familie | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Teigdingensbumens

Bianca backt mit Ronja und deren Freundin. Nach dem Verrühren sagt Bianca: „Jetzt nehmen wir den Teigdingensbumens und schaben den Teig runter.“

Veröffentlicht unter Familie | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Schwein

Bianca: „Ich seh ein Schwein.“ Ich: „Ich auch.“ Ronja hat es dann auch gefunden.

Veröffentlicht unter Familie | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Ohne Zucker

Vor drei Wochen, am ersten Tag im Italien-Urlaub, habe ich Kekse gekauft. Für die ganze Familie zum Knabbern, gerne zum Nachmittags-Espresso. Beim Heimfahren vor einer Woche fragte ich, warum niemand die Packung geöffnet hat. „Zu trocken“ lt. Packungsbild war die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Verschwörung!

Wäre ich ein Verschwörungstheoretiker, würde ich mich fragen, was mir meine Frau/das Leben/das Universum mitteilen möchte:

Veröffentlicht unter Leben | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen