Kleinigkeiten

Manchmal sind es die Kleinigkeiten, die einen arbeitsmäßig gefüllten Tag so besonders machen:

    Ein schneller Spaziergang bei Sonnenschein statt im Dunkeln.
    Ein unerwarteter Kurzbesuch von IHM – wenn auch nur Corona-bedingt an der Haustür, dafür aber mit Rum-Tasting und Kronkorkentausch.
    Zug um Zug das erste Mal zu viert gespielt.
    Zur Freude der Kinder zwei Folgen „Star Wars – The Clone Wars“ angeschaut.
    Viel Quatsch mit Tigger erlebt: „ich will aber noch nicht ins Bett“ mit viel Wolfsgeheul als Imitation von Ronja (welche sich darüber scheckig gelacht hat).
    Ein halbwegs normaler Linus am Abend.

Und das lässt mich über diesem Tag doch sehr schmunzeln.

Über fliegerbaer

Flugsüchtig. Dosen suchend. Neugierig.
Dieser Beitrag wurde unter Familie, Leben abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s