Shenandoah

Wohl an einem der letzten warmen Samstag Abenden dieses Jahres haben wir gegrillt…

… und während das Fleisch langsam warm wurde, hörte ich entspannt Musik. „Knockin‘ on heavens door“ und anschließend „Take me home“. Dabei kamen schöne Erinnerungen an unseren ersten Abend im Shenandoah NP hoch – abends entspannt vorm Zelt sitzen, das Feuer brutzelt und spendet Wärme und dabei den wundervollen Tag Revue passieren lassen. Ohne viele Worte.

Shenandoah 2009

Und daher war es nicht wirklich überraschend, dass es jetzt heute nach dem Essen noch ein Feuer gab:

Life’s good to us.

Über fliegerbaer

Flugsüchtig. Dosen suchend. Neugierig.
Dieser Beitrag wurde unter Familie, Leben abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s