Fäden der Moderne

Von unserer Kolpingfamilie aus gab es eine Führung durch die Kunsthalle zum aktuellen Thema Patisserie. In den ersten zwei Räumlichkeiten gab es für den historischen Kontext Beispiele (hier ein passendes für mich):

Dann wurde es interessant, als die modernen Beispiele kamen – viele der Namen waren unbekannt, aber die Werke selbst bekannt:

Das sind geknüpfte Teppiche! Nicht aus Öl gemalte Bilder. Beeindruckend.

Ein Blick hinter den Teppich zeigt die Fäden:

Zwei Patisserien am Ende haben mich besonders beeindruckt:

Wolle und Farbe …

Noch eine nette Anekdote gibt es: als ich nach dem Bezahlen an der Kasse die Treppe hoch ging, versperrte mir eine ältere Frau den Weg. Ich schaute auf und auf den zweiten Blick erkannte ich Gughi, eine Freundin meiner Eltern. Welch ein Wiedersehen nach vielen Jahren!

Über fliegerbaer

Flugsüchtig. Dosen suchend. Neugierig.
Dieser Beitrag wurde unter Leben abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s