Monatsarchiv: Dezember 2019

Anflugbefeuerung

Hier am Flughafen Leipzig nehmen sie das mit der Anflugbefeuerung noch sehr wörtlich:

Veröffentlicht unter Fliegen | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Merksatz

Notice to myself: Nie, nie, nie lachen wenn man Schnaps im Mund hat und gerade schluckt. Dann hat man ihn nämlich in der Nase. Nie. Nie. Nie.

Veröffentlicht unter Leben | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Adventskalender

„Das ist der schönste Adventskalender, den ich je hatte!“ Das hängt bestimmt nicht mit dem heutigen Geschenk zusammen: Auf alle Fälle sprang erst – angestrahlt von der Morgensonne – ein Golden Retriever auf mir herum und dann lag ich mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Familie | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Hören

Stille Stunde. Sitzend in der Kirche. Stille. Runter kommen. Entschleunigen. Ankommen. Zeit, um zur Ruhe zu kommen. Bewusst hören, was zu hören ist: ein Auto, Spaziergänger, ein Zug. Sich unterhaltende Menschen. Das Knirschen alten Holzes, bevor die Kirchturmglocke schlägt. In … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Teil einer Vorlesung

Mit breitem Grinsen erfahren, dass ich – mal wieder – Teil einer Vorlesung war.

Veröffentlicht unter Leben | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Matzes Pädagogik

Eine Anekdote rückwärts: Ich: „Ich seh schon: Matzes Pädagogik hat durchgeschlagen.“ Zuvor: Bianca: „Ich bin dir dankbar, dass Du mir den Schnee nicht in den Kragen geworfen hast.“ Zuvor: Ich: „Ich bin 3,5 Jahre alt, Du musst mich jetzt loben.“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Familie | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Geschützt: Schneeballschlacht

Es gibt keine Kurzfassung, da dies ein geschützter Beitrag ist.

Veröffentlicht unter Familie | Verschlagwortet mit , | Um die Kommentare zu sehen, musst du dein Passwort eingeben.

Abschied

Es ist Zeit, Abschied von meiner Softshell-Pilotenjacke zu nehmen – nun ist auch der zweite Reißverschluss defekt. Mal schauen, ob und wann ich eine neue Jacke bekomme.

Veröffentlicht unter Fliegen, Leben | Kommentar hinterlassen

Leuchten und brennen

Stille Stunde. Eine Stunde lang ist es in der Kirche still. Nur rund zwei Dutzend Kerzen erhellen den Raum. Manche Kerzen lodern stetig, andere flackern. Manche Kerzen leuchten hell, andere wenig. Manche Kerzen brennen lange, andere kurz. Jede einzelne spendet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Leben | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Telefonieren

Viele Telefonate und Webkonferenzen heute gehalten. Aber dazwischen war das eine Telefonat (Matze), das einen den ganzen Tag über zum Grinsen bringt. Und der am häufigsten geäußerte Satz: „Deswegen telefoniere ich mit Dir und nicht Linus.“

Veröffentlicht unter Leben | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen