Schmieren

Linus stellte sich nach dem Frühstück neben Bianca: „Mama, rate mal, was ich bin!“

Bianca: „Mein Sohn.“

Linus:Nein. Ja. Doch. Aber was ich sonst bin!?“

Bianca: „Ein Mensch.“

Linus: „Nein. Ein von amerikanischen Internet-Konzernen bezahlter Bot, der gegen Artikel 13 ist.“

Ich: „Klasse. Dann muss ich Dir kein Taschengeld mehr geben, nachdem Du jetzt bezahlt wirst.“

Linus: „Doch, ich brauch nämlich ganz viel Öl, damit ich gut geschmiert bin. Sonst krächze ich und mache laute Geräusche und lass Dich nicht schlafen.“

Ich: „Ich bin das von Mama gewohnt. Die schnarcht laut. Dann schlafe ich auf dem Sofa.“

Linus: „Dann lege ich mich dazu. Und damit Du nicht in mein Bett ausweichst, lege ich da alle meine Kuscheltiere rein.“

Ich: „Dann zieh ich zu Korbi um. Der wohnt nicht mehr daheim und da steht sein Bett rum.“

Linus fiel nichts mehr ein, aber es war klar ersichtlich: am liebsten würde er zu Korbi ziehen.

Über fliegerbaer

Flugsüchtig. Dosen suchend. Neugierig.
Dieser Beitrag wurde unter Familie abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s